slogo1

Das Symbol der Sufi-Bewegung, ein Herz mit Flügeln, weist auf ihr Ideal hin. Das Herz gehört der Erde und dem Himmel an. Das Herz ist das irdische Gefäß des göttlichen Geistes, und wenn es den göttlichen Geist in sich birgt, schwingt es sich zum Himmel empor. Die Flügel symbolisieren dieses Aufsteigen. Die Mondsichel im Herz ist ein Sinnbild für die Empfänglichkeit. Nur das Herz, das dem Geist Gottes antwortet, schwingt sich empor. Die Mondsichel ist deshalb ein Sinnbild für die Empfänglichkeit, weil sie größer wird, wenn sich der zunehmende Mond immer mehr der Sonne öffnet. Das Licht, das man in der Mondsichel sieht, ist ja das Licht der Sonne. Je empfänglicher der Mond ist, um so mehr leuchtet er auf, und so wird er immer mehr vom Licht der Sonne erfüllt. Der Stern im Herzen der Mondsichel stellt jenen göttlichen Funken dar, der sich im menschlichen Herzen als Liebe widerspiegelt und der zur Hilfe kommt, damit die Mondsichel zum vollen Mond heranwächst." (Hazrat Inayat Khan)