Der Zauber Deiner anmutigen Gebärde lockt meine Seele zum Tanze, und es schlägt mein Herz im Takte Deiner tanzenden Schritte." (Hazrat Inayat Khan)


dreh3cHeilige Tänze wurden in allen großen Religionen und Traditionen als Technik angewandt, um das Bewußtsein zu erweitern und den Tanzenden näher an das Gottesideal heranzuführen. Grundlage für spirituelles Tanzen ist das Wissen um den Atem. Beginnend mit der Konzentration auf den Atem, dem dann Worte, Klänge und Bewegungen hinzugefügt werden, erlangt man jene Einstimmung, die den heiligen Tanz hervorbringt. Die Verbindung von Atem, Klang und Bewegung erzeugt eine Harmonie des Seins, führt uns näher zum göttlichen Zentrum in uns und hilft uns, die göttliche Verbindung mit den anderen und mit allen Wesen zu erfahren.

logodDie Tänze des Universellen Friedens sind eine Sammlung von Tänzen aus verschiedenen Traditionen, von den traditionellen Tänzen der Derwische bis hin zu Tänzen, die in unserer Zeit entstehen.